Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Wir trauern
Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt, und jeder, der lebt und an mich glaubt, wird auf ewig nicht sterben. Joh. 11, 25-26

Maximilian ist nach langer, schwerer Krankheit in der letzten Woche verstorben.

Er kam mit Beginn der 7. Klasse in unsere Schule. Das Foto zeigt ihn an seinem Einschulungstag vor zweieinhalb Jahren bei uns. Er konnte noch an der gemeinsamen Klassenreise teilnehmen, doch bald danach war er für lange Behandlungen entweder im Krankenhaus oder er musste zu Hause bleiben. Im letzten Herbst ging es ihm endlich so gut, dass er wieder stundenweise in die Schule kommen konnte, nun in die 8a, doch leider verschlechterte sich sein Gesundheitszustand wieder.

Wir alle, besonders aber die Mitschülerinnen und Mitschüler seiner Klassen,  haben ihn als freundlichen, meist fröhlichen, sehr anerkannten und ungemein tapferen Jungen kennen- und schätzengelernt. Sein Tod ist für uns schwer zu begreifen und er wird für immer eine Lücke in unserer Schulgemeinschaft hinterlassen. Er wird in dieser Woche in Garmisch-Partenkirchen beigesetzt. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei seinen Eltern und Geschwistern.